Höhere Berufsfachschule – Moderne Ausbildung für eure berufliche Zukunft

Was bietet diese Schulform?

In der zweijährigen Höheren Berufsfachschule am Berufskolleg am Wilhelmsplatz erweitern und vertieft ihre eure Kenntnisse in allgemeinbildenden Fächern und erwerbt gleichzeitig wichtige kaufmännische Grundkenntnisse. Dies bereitet euch optimal auf gute Ausbildungsplätze und gehobene Stellen in Wirtschaft und Verwaltung vor.

Praxisorientierter Unterricht

Unser Fach Informationswirtschaft simuliert praxisnah betriebliche Funktionsbereiche wie Einkauf, Verkauf, Rechnungswesen und Personalwirtschaft. Die Integration des Internets und gelenkte Betriebspraktika fördern eure praktische Ausbildung. Im Differenzierungsbereich bieten wir euch die Wahl zwischen „Spanisch für Kaufleute“ und „Projektmanagement (IT-Projekte)“.

Zusatzangebote und Schülerstudium

Der Besuch der Höheren Berufsfachschule berechtigt zum Schülerstudium in Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule (HFH). Hier könnt ihr erste Credit Points erwerben und euch auf ein Studium vorbereiten.

Abschlussprüfung

Am Ende der Ausbildung steht eine Abschlussprüfung, die aus einem schriftlichen und ggf. einem mündlichen Teil besteht. Die schriftliche Prüfung umfasst die Fächer:

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik

Aufnahmebedingungen

  • Hauptschulabschluss mit Fachoberschulreife (10. Klasse Typ B)
  • Realschulabschluss mit oder ohne Q-Vermerk
  • Gesamtschule mit Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Abschluss der Berufsfachschule

Abschlüsse und Möglichkeiten

  • schulischer Teil der Fachhochschulreife
  • volle Fachhochschulreife nach einem einschlägigen halbjährigen Praktikum oder einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung nach Bundes- oder Landesrecht

Mit dem erfolgreichen Abschluss seid ihr berechtigt:

  • eine kaufmännische Berufsausbildung aufzunehmen
  • das Berufliche Gymnasium zu besuchen und in die Jahrgangsstufe 12 einzutreten, wenn die zweite Fremdsprache nachgewiesen werden kann

Fächerübersicht

  • Berufsbezogener Teil:
    • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
    • Volkswirtschaftslehre
    • Informationswirtschaft I
    • Mathematik
    • Englisch
    • Biologie
  • Berufsübergreifender Teil:
    • Deutsch | Kommunikation
    • Politik | Gesellschaftslehre
    • Ethik
    • Sport
  • Differenzierungsbereich:
    • Informationswirtschaft II oder Spanisch

Ein Betriebspraktikum ist in der 11. Klasse verpflichtend.

Weitere Informationen

Auskünfte und Unterlagen können per E-Mail im Sekretariat oder telefonisch unter 05221-56181 angefordert werden. Die Bildungsgangleitung steht euch in allen fachlichen Fragen sowie bei den Zugangsvoraussetzungen zur Verfügung.

Robert Rissing

Berufsfachschule Höhere Berufsfachschule

r.rissing@berufskolleg-herford.de