###MENU_LEHRER###
Industriekauffrau-/kaufmann

Was bietet diese Schulform?

Im Rahmen der dualen (betrieblichen sowie schulischen) Ausbildung zu Industriekaufleuten kommt der Berufsschule eine eigenständige Aufgabe zu. Das Ziel besteht darin, Qualifikationen zur Berufsfähigkeit zu vermitteln. In einer Arbeitswelt mit ständig wechselnden Anforderungen an Fach- und Sozialkompetenzen ist berufliche Flexibilität und die Bereitschaft zu kontinuierlicher Lernfähigkeit und -Bereitschaft für die Berufstätigen unerlässlich.

Der Unterricht erfolgt im ersten Ausbildungsjahr an zwei Wochentagen: Montag und Dienstag ganztägig, im zweiten und dritten Ausbildungsjahr an einem Wochentag (Mittwoch bzw. Donnerstag).

Abschluss

  • Berufsschulabschluss als schulischer Teil der Ausbildung
  • IHK-Abschluss als schriftlicher Teil und mündlicher Teil der Abschlussprüfung

 Wer kann aufgenommen werden?

Voraussetzung für den Besuch der Berufsschule am BaW ist der Besitz eines Ausbildungsplatzes als Industriekaufmann/-Kauffrau und die Anmeldung des/der Auszubildenden durch das Unternehmen an unserem Berufskolleg.

Wo und wann kann ich mich anmelden?

Auskünfte und Unterlagen können über E-Mail im Sekretariat oder auch telefonisch (05221.56181) angefordert werden.

Fächerübersicht
  • Geschäftsprozesse
  • Steuerung und Kontrolle
  • Wirtschafts- und Sozialprozesse
  • Wirtschaftsinformatik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Ethik
  • Sport
© Berufskolleg am Wilhelmsplatz
 letzte Aktualisierung:  04.11.2019


Berufskolleg am Wilhelmsplatz · Am Wilhelmsplatz 6-8 · 32052 Herford
Tel. 05221 56181 · Fax 05221 57671 · info@berufskolleg-herford.de